Geboren und aufgewachsen am linken Niederrhein absolvierte ich nach der mittleren Reife eine Ausbildung zum Uhrmacher im Handwerk. Nach verschiedenen Tätigkeiten als Werkstattuhrmacher, dem Zivildienst, der Meisterschule und dem Abitur auf dem zweiten Bildungsweg ging es 2007 schließlich in die Schweiz.

Dort konnte ich mein Fachwissen und meine Erfahrungen bei der Firma Eta SA - Manufacture Horlogère Suisse (SwatchGroup) in gut zehn Jahren umfangreich erweitern. Als Labor-Uhrmacher war ich unter anderem an der Entwicklung mechanischer Uhrwerke für Marken wie Omega, Longines oder Tissot beteiligt. Später wechselte ich intern in den Werkzeugbau, wo ich parallel zu meinem Fernstudium an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin bereits praktisch als Konstrukteur tätig war.

Ende 2017 wechselte ich dann als Entwicklungs-Ingenieur zur Luxusmanufaktur Grossmann Uhren GmbH nach Glashütte i/SA, bei der ich hauptsächlich an der Konstruktion komplizierter mechanischer Uhrwerke arbeitete und außerdem Prototypen montierte.

Aus privaten Gründen hat es mich dauerhaft nach Berlin verschlagen, wo ich seit Oktober 2020 die Zeitmeisterei Berlin in Charlottenburg betreibe.